AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zur Haupnavigation springen Zum Inhalt springen

Sprache der Seite wählen:
KESSEL medintim GmbH

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die KESSEL medintim GmbH liefert an seine Kunden/innen zu den nachfolgenden Bedingungen, die jeder Kunde/in anerkennt. Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Alle Angebote erfolgen freibleibend und unter Vorbehalt.

Rücktritts- und Widerrufsrecht

Die folgenden Rechte gelten nur für private Verbraucher, d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Für Unternehmer, Kaufleute, Firmen und öffentliche Einrichtungen gelten die Regelungen des Handelsgesetzbuches (HGB).

Widerrufsrecht

Endverbraucher haben ein zweiwöchiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

KESSEL medintim GmbH
Kelsterbacher Str. 28
64546 Mörfelden-Walldorf
service@kessel-marketing.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Filme auf DVD oder auf VHS Videosystem können nur bei Bezug mit versiegelter Form widerrufen werden. Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, sind vom Widerruf ausgeschlossen.
Hygieneartikel, die nicht original verpackt und verschweißt sind, sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

Gewährleistung

Unsere Gewährleistungspflicht gilt 24 Monate ab Kaufdatum. Sollten innerhalb dieser Frist an der gelieferten Ware Mängel auftreten, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, rufen Sie bitte zunächst unseren Kundenservice unter (06105 20 37 20) an oder schreiben eine Email an service@medintim.de Wir besprechen dann mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Sie sollten uns vor einer Rücksendung in jedem Fall kontaktieren.

Versandbedingungen

Alle Lieferungen erfolgen unfrei in fach- und handelsüblichen Verpackungen. Fa. KESSEL ist berechtigt bei Lieferungen über Euro 1.500.- Warenwert eine Transportversicherung zu Lasten des Kunden abzuschließen. Der Versand und Transport erfolgt auf Gefahr des/der Kunden/in. Beschädigungen an Lieferungen sind unmittelbar beim Transportunternehmer zu reklamieren. Der Kunde hat alle Lieferungen sofort nach Erhalt auf ihre Ordnungsmäßigkeit zu überprüfen.

Versandkosten

Mindestbestellmenge 15,00 Euro (netto Auftragswert ohne MwSt.)

Inland

Lieferung 5,64 Euro Porto und Verpackung
(incl. MWSt)
Nachnahme auf Nachfrage

Ausland

Frachtkosten richten sich nach den jeweiligen Ländern und nach dem Gewicht! Wir teilen Ihnen gerne auf Anfrage den jeweiligen Preis mit.

Zahlungsbedingungen

Alle Rechnungen sind sofort nach Erhalt ohne Abzug zahlbar. Skontoabzug ist nur auf Vereinbarung möglich und soweit keine sonstigen Forderungen gegenüber der KESSEL meditnim GmbH unbezahlt sind.
Bei Zahlungsverzug hat die KESSEL medintim GmbH Anspruch auf Verzugszinsen ab dem 31. Kalendertag der auf das Datum der Rechnungstellung und des Wareneingangs folgt, in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, mindestens jedoch 12% p.a.
Bei Zahlungsverzug ist die KESSEL medintim GmbH berechtigt weitere Belieferungen von vorheriger Barzahlung abhängig zu machen oder die Belieferung ganz oder teilweise ggf. vorübergehend, einzustellen. Falls über das Vermögen des Kunden das gerichtliche Vergleichsverfahren oder Konkursverfahren eröffnet wird oder andere wesentliche Verschlechterungen der Vermögensverhältnisse des Kunden eintreten, die die Forderungen von die KESSEL medintim GmbH gefährden, werden sofort alle Rechnungen fällig. In diesem Fall verliert der/die Kunde/in das Recht auf Weiterveräußerung und ist zur sofortigen Herausgabe aller nicht bezahlten Lieferungen verpflichtet.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller, auch künftig entstehender Forderungen, Eigentum der KESSEL medintim GmbH. Die Vorbehaltsware darf zu Gunsten der KESSEL medintim GmbH im ordentlichen Geschäftsbetrieb veräußert werden. Zu anderen Verfügungen, insbesondere Verpfändungen und zur Sicherungsverwahrung ist der Kunde nicht berechtigt.