Caya Diaphragma Gel

Zur Haupnavigation springen Zum Inhalt springen

Sprache der Seite wählen:
KESSEL medintim GmbH

Caya Diaphragma Gel
Zur Anwendung mit Diaphragmen oder Portio-Kappen

 

Caya®Gel ist ein kontazeptives Gel zur Anwendung mit den Barriere-Verhütungsmitteln "Diaphragma" und Portio-Kappe". Caya®Gel erhöht die Sicherheit dieser Verhütungsmethoden. Die Anwendung ohne ein kontrazeptives Gel ist nachweislich weniger sicher.

 

Caya®Gel ist identisch mit dem von 1972 bis 2002 hergestelltem Contracept® grün sowie dem seit 2005 erhältlichem ContraGel®grün. Diese Zusammensetzung auf Milchsäurebasis wurde bereits 1989 (Dittrich 1989) in einer vergleichenden Studie verschiedener Diaphragmengele und -Cremes als ebenso sicher bewertet, wie Nonoxynol-9-haltige Produkte, allerdings mit deutlich geringerem Nebenwirkungspotential.

Wirkungsweise

Caya®Gel bildet mittels der enthaltenen Zellulose (Gelbildner) eine zusätzliche physikalische Barriere vor dem Muttermund und senkt den pH-Wert der Scheidenflüssigkeit. Der erhöhte Säuregrad und die Viskosität des Gels haben einen motilitätshemmenden Effekt auf die Spermatozoen.

Anwendung

Vor dem Einführen in die Scheide wird etwa ein Teelöffel (ca. 4ml) Caya®Gel in die Membran des Diaphragmas oder der Portio-Kappe gegeben. Hierbei sollte die jeweilige Gebrauchsanweisung beachtet werden. Der Vaginalapplikator wird optional benutzt, falls bei erneutem Verkehr zusätzlich Gel vor das bereits liegende Diaphragma (z.B. das neue Caya® contoured diaphragm, PZN 09224698) eingebracht werden soll. Der Vaginalapplikator kann mehrfach benutzt werden, sollte jedoch nach jedem Gebrauch mit warmen Wasser gereinigt werden.

Hinweis

Caya®Gel bietet keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Caya®Gel allein, ohne Barriere-Verhütungsmittel angewandt, ist keine sichere Verhütungsmethode. Caya®Gel ist wasserlöslich und verträglich mit Kondomen aus Naturkautschuk oder Polyurethan.

 

Mehr Informationen zum Caya Diaphragma

Produkt online kaufen
Onlinekauf nur für Privatkunden