Friedensnobelpreis für Kampf gegen sexuelle Gewalt

Herzlicher Glückwunsch an die beiden Preisträger des Friedensnobelpreises 2018

Die KESSEL medintim GmbH ist begeistert, dass der diesjährige Friedensnobelpreis an eine Frau und einen Mann geht, die sich beide gegen sexuelle Gewalt als Kriegsmittel einsetzen.

Frau Nadia Murad (Irak) und Herr Dr. Denis Mukwege (Kongo) gilt unser herzlicher Dank und die Anerkennung der großartigen Arbeit, die beide seit Jahren unter den schweren Bedingungen ihrer Länder leisten.

Als Unternehmen unterstützen wir den Kampf gegen sexualisierte Gewalt seit Jahren durch finanzielle Unterstützung von Organisationen wie z.B. Medica Mondiale (Köln) und Terre des Femmes (Berlin).

Dieser Friedensnobelpreis 2018 bekräftigt die Notwendigkeit, überall auf der Welt gegen sexualisierte Gewalt gegen Frauen vorzugehen und die Männer, die diese Gewalt gegen Kinder und Frauen einsetzen, zu verfolgen und zu verurteilen.